Wanderungen

Die knapp 5 km lange Seifenauel-Runde führt entlang der Rur und ermöglicht tolle Ausblicke auf die Flussauenlandschaft südlich von Dedenborn. Erkunden Sie auf dieser schönen Kurztour das idyllische Rurtal südlich von Dedenborn. Vom Startpunkt aus führt der Weg zunächst zur Rur, wo Sie die Flussschlaufen und vielen wunderschönen Flusskehren beobachten können. Landschaftsprägend in diesem Bereich des Rurtals sind weitläufige Auenlandschaften, da der Fluss aufgrund des geringen Gefälles in weiten Schlaufen durch das fruchtbare Tal fließt, bis er schließlich bei Pleushütte in den Obersee strömt. Als Aue oder Auel wird dabei eine fruchtbare Wiese zwischen Flussbiegung und Berg bezeichnet. Die beiden Dedenborner Ortsteile Rauchenauel und Seifenauel verdanken dem kurvenreichen Rurverlauf mit seinen weiten Flusskehren ihren Namen. Im weiteren Verlauf erreichen Sie mit dem Eifelblick „Schöne Aussicht" den höchsten Punkt der Tour. Von der schönen Aussicht auf Dedenborn und Einruhr war König Friedrich Wilhelm IV. so begeistert, dass der Landrat und Eigentümer des Grundstücks, Bernhard Freiherr von Scheibler, 1887 dort ein Steinkreuz Wanderung Seifenauel-Runde 2 / 6 errichten ließ. Neben einem Wappen trug es die lateinische Inschrift „Durch das Kreuz zum Licht“. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Kreuz zerstört und später wieder aufgebaut. Bei dem Sockel handelt es sich noch um das Original aus dem Jahr 1887. Anschließend geht es zurück zum Startpunkt in Rauchenauel, wo die schöne Tour endet. 


 

 

 

 

13390